(Pierre Baron de Coubertin)
"Teilnehmen ist wichtiger

als siegen."

(Pierre Baron de Coubertin)

(Wilhelm Busch)
"Ausdauer wird früher oder später belohnt –

meistens aber später."

(Wilhelm Busch)

(Pelé)
"Je schwieriger ein Sieg,

desto größer die Freude am Gewinnen."

(Pelé)

NRW bewegt seine KINDER!

Mehr Bewegung, Spiel und Sport für Kinder und Jugendliche in NRW ist eines der Ziele im Landesprogramm „NRW bewegt seine Kinder!“ – und dies aus gutem Grund: Viele Kindertagesstätten und Schulen werden heute im Ganztagbetrieb geführt – die Kinder und Jugendlichen verbringen so immer mehr Zeit in Bildungsinstitutionen. Zeit, die ihnen möglicherweise fehlt, um sich in Vereinen ausreichend zu bewegen. Was alle dabei wissen: Ganzheitliche Bildung ist Bildung mit Bewegung.

Darum ist das Förderprogramm „NRW bewegt seine KINDER!“ auch ein Kooperationsprojekt, das die Potenziale möglicher Partner auf gelungene und einfache Weise zusammenbringt. Über die Bildung von kommunalen Netzwerken und die Ermöglichung von Kooperationen werden öffentliche wie private Träger und Sportvereine entlastet und zugleich in ihrer Arbeit gefördert.

Sie wollen von diesem Kooperationsprojekt als Verein, Kindertagesstätte oder Schule profitieren?

Wie wir Sie dabei unterstützen:

  • Aufzeigen von Möglichkeiten und Chancen von Kooperationen
  • Bildung von kommunalen Netzwerken
  • Entwicklung von ganzheitlichen Bewegungs- und Bildungsangeboten für Kinder und Jugendlichen als Netzwerkangebot
  • Vermittlung und Ermöglichung einer fruchtbaren Zusammenarbeit zwischen Bildungsinstitution und Verein

Sie wollen mehr über dieses Programm erfahren? Sie wollen wissen, welche Möglichkeiten dieses Förderprogramm für Sie eröffnen könnte? Dann sprechen Sie uns gerne an.

Sport im Ganztag

Als Verein in der Schule unterwegs - weil so noch viel mehr möglich ist

Sie möchten als Verein Ihr Angebot im schulischen Ganztagsbereich verankern? Und damit Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit geben, Ihr Angebot auch in der Schulzeit kennenzulernen und als persönliche Bereicherung zu erfahren?

Ihre Entlastung – die Koordinierungsstelle Sport im Ganztag
Der KSB Herford unterstützt Sie dabei mit einer eigenen Koordinierungsstelle. Kernaufgabe dieser Stelle ist es, Sportvereine bei dem Prozess zu begleiten und zu unterstützen, an allen Ganztagsschulen im Kreisgebiet Herford Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote (BeSS) im schulischen Ganztagsbereich durchzuführen.


Sie wollen wissen, wie wir Sie als Verein unterstützen? Das sind unsere Angebote:

  • Koordination von Bewegungs-, Spiel und Sportangeboten als Teil-/und/oder Komplettangebot an den eingerichteten Offenen Ganztagsschulen
  • Koordination von Angeboten in anderen Ganztagsprogrammen (Sekundarstufe I/Geld oder Stellen)
  • Anregen und Initiieren von Kooperationen zwischen Sportverein und Schule in weiteren Feldern des Kinder- und Jugendsports (z.B. bei Wettkämpfen)
  • Sicherstellung des Informationsflusses zur Landesebene (LSB/SJ NRW)
  • Ermöglichung eines lokalen Erfahrungsaustausches der beteiligten Partner
  • Durchführung von Fortbildungen und Qualifizierungen für Mitarbeiter/-innen, die Bewegungs-, Spiel und Sportangebote im Ganztag durchführen
  • Begleitung von Abstimmungsverfahren im kommunalen Raum
  • Unterstützung bei der Sicherstellung des Finanzflusses zwischen Schulträger, Koordinierungsstelle, Verein, Übungsleiter/-in
  • Bildung eines Arbeitstandems mit den Beratern/-innen im Schulsport der Bezirksregierung Detmold

Sie möchten sich als Verein bei der Koordination von Angeboten im schulischen Ganztagsbereich professionell unterstützen lassen? Sie haben noch weitere Fragen? Sprechen Sie uns gerne an.

Förderprojekt Anerkannter Bewegungskindergarten

Bewegt unterwegs in der Kindertagesstätte: mit dem Gütesiegel „Anerkannter Bewegungskindergarten“

Kinder sind fast immer in Bewegung – wenn sie genügend Möglichkeiten dazu haben.
Genügend Bewegung wiederum ist grundlegend für eine ganzheitliche Entwicklung – ob als angeleiteter oder freier Bewegungsanlass.
Darum setzen wir uns als Kreissportbund für das Projekt „Anerkannter Bewegungskindergarten“ ein. Dieses ist ein Gütesiegel, das Kindertagesstätten ein professionelles Bewegungskonzept bescheinigt.

Was dieses Bewegungskonzept bescheinigt:

  • Berücksichtigung und Umsetzung von Wissen über den Zusammenhang von gesunder Entwicklung und Sport
  • Spezielle Qualifizierung des Personals im Bereich Bewegung und Sport
  • Zusammenarbeit mit einem örtlichen Sportverein
  • Angemessene räumliche und materielle Ausstattung für Bewegung

Ihr Weg zum anerkannten Bewegungskindergarten - Bewerbung für das Gütesiegel

Möchten auch Sie sich als Kindertagesstätte für dieses Gütesiegel bewerben und so ein aussagekräftiges und wirksames Signal für eine bewegungsorientierte Erziehung setzen?
Dann bewerben Sie sich beim KSB Herford als „Anerkannter Bewegungskindergarten“ und profitieren so von einer zukunftsweisenden Auszeichnung. Gerne unterstützen wir Sie auch bei der Realisierung der Qualitätsstandards.

Sie haben weitere Fragen? Dann sprechen Sie uns gerne an.